Grasflecken entfernen: So werden Hosen wieder sauber

Wenn Kinder viel draußen spielen, zum Fußballtraining auf den Platz gehen oder Erwachsene sich gerne mit der Gartenarbeit beschäftigen, dann lassen sich Grasflecken in der Kleidung kaum vermeiden. Genau diese grünen Flecken auf Hosen und Shirts sind beim Waschen jedoch ein hartnäckiges Problem.

Richtige Wäsche von Kleidung mit Grasflecken

Gelangen Grasflecken auf Jeanshosen, Stoffhosen, Shirts oder Jacken, reicht eine gewöhnliche Wäsche in der Maschine zum Entfernen der Flecken leider meistens nicht aus. Das gilt besonders dann, wenn der Fleck bereits eingetrocknet ist und es sich um empfindliche und helle Textilien handelt. Mit der richtigen Herangehensweise lassen sich auch Grasflecken wieder aus Textilien entfernen, wie dieser Artikel von Persil zeigt. Er erklärt in einer Anleitung Schritt für Schritt das richtige Vorgehen beim Reinigen von Kleidungsstücken mit Grasflecken. Außerdem findet man hier Tipps zu unterschiedlichen Materialien und der richtigen Wäsche. Zusätzlich wird erläutert, wie man Grasflecken auch aus Stoffschuhen wieder entfernen kann.

Vorbehandeln

Im Idealfall entdeckt man den Grasfleck an der Kleidung direkt nach dem Entstehen und wischt den groben Schmutz sofort vorsichtig mit einem Tuch ab. Je schneller die Kleidung nun in die Waschmaschine gelangt, desto sauberer wird sie anschließend wieder. In jedem Fall ist es sinnvoll, zusätzlich zum Waschmittel einen Fleckenentferner zu verwenden. Dabei muss man unbedingt die Pflegehinweise auf dem Etikett der Kleidung und die Nutzungshinweise auf der Verpackung des Fleckenmittels berücksichtigen. Im Handel sind spezielle Fleckenentferner für Grasflecken erhältlich, deren Inhaltsstoffe exakt auf diese Art der Verschmutzung von Kleidung abgestimmt wurden.

Auf Nummer Sicher geht man, indem man den Fleckenentferner zunächst an einer unauffälligen Stelle des betroffenen Kleidungsstücks ausprobiert. Hierdurch wird deutlich, ob die Kleidung farbecht ist und mit Fleckenentferner behandelt werden kann. Ist das der Fall, kann der Fleckenentferner anschließend großzügig auf den Grasfleck aufgetragen werden. Einige Produkte müssen vor der Wäsche kurz einwirken, bei anderen Produkten ist die Wäsche anschließend sofort möglich.

Waschen und Prüfen

Im nächsten Schritt werden die betroffenen Textilien nach Anleitung in der Maschine gewaschen. Dabei sollte man die höchstmögliche Waschtemperatur verwenden. Einen Hinweis auf die maximale Temperatur findet man ebenfalls auf dem eingenähten Etikett in der Kleidung. Diese angegebene Temperatur sollte nicht überschritten werden, da die Textilien sonst Schaden nehmen können. Zusätzlich verwendet man ein passendes Waschmittel wie beispielsweise ein Feinwaschmittel für empfindliche Kleidung aus Seide oder ein Vollwaschmittel für eine Jeanshose. Nach dem Waschen ist es wichtig, die Kleidung auf das Vorhandensein von Restflecken hin zu überprüfen.

Sollten die Grasflecken noch nicht vollständig entfernt sein, kann man die Wäsche wiederholen und erneut Fleckenentferner auftragen. Auf Alkohol oder Bleichmittel zum Entfernen von Flecken, die durch Gras entstanden sind, solle man unbedingt verzichten. Sie führen schlimmstenfalls zu einem punktuellen Ausbleichen der Kleidungsstücke oder schädigen das Gewebe.

Bildquelle Titelbild:

  • Maria Sbytova/shutterstock.com
Newsletter
Wir informieren dich rechtzeitig über neue Beiträge - natürlich vollkommen konstenlos!
Werbepause
Beliebte Beiträge
Werbepause