Gartendeko: Tipps für einen stilvoll dekorierten Garten

Mittelpunkt bei der Gestaltung des Gartens ist die Auswahl von Pflanzen, mit denen die verschiedenen Gartenbereich begrünt oder in ein farbenfrohes Blütenmeer getaucht werden. Darüber hinaus können Gartenbesitzer jedoch mit passenden Dekoartikeln Akzente setzen und für den einen oder anderen Hingucker sorgen. Wir haben uns verschiedene Möglichkeiten für eine stilvolle Gartendeko genauer angesehen und geben Tipps für alle, die ihren Garten noch etwas schöner und gemütlicher gestalten möchten.

Gartendekoration mit Figuren

Möchte man mit wenig Aufwand einen großen Effekt bei der Gartendekoration erzielen, kann man zu großformatigen Gartenfiguren greifen. Sie lassen sich wunderbar mittig auf einer Rasenfläche, in Beeten mit bodennaher Bepflanzung und im Bereich der Terrasseneinfassung aufstellen. Wer exotisches Flair in seinen Garten bringen möchte, der erwirbt Buddha-Figuren im Fachhandel. Hier reicht die Auswahl von kleinen Figuren für die dezente Dekoration der Terrasse bis hin zu mehrere Meter großen Figur für einen großflächigen Garten oder Park. Buddhafiguren oder Gottheiten des Hinduismus aus witterungsfestem Stein bringen asiatische Eleganz in den eigenen Garten.

Etwas bodenständiger und zur heimischen Fauna passend, können Gartenliebhaber auch zu Tierfiguren bei der Gartendekoration greifen. Für diese bietet sich vor allem Holz als natürliches Material an, welches zu Igeln, Hasen, Wildschweinen und anderen Waldtieren geschnitzt wird. Der klassische Gartenzwerg ist aufgrund seines altbackenen Images in Gärten nur noch selten zu finden. Wer auf ihn trotzdem nicht verzichten möchte, der kann zu Design-Gartenzwergen oder einer modernen Interpretation des Dekorationsklassikers greifen.

Wasserspiele für den Garten

Die beruhigende Wirkung von Wasser lässt sich auch bei der Dekoration des Gartens wunderbar nutzen. Möchte man nicht gleich einen komplexen Wasserlauf durch den Garten führen, reicht schon ein kleines Wasserspiel für eine beruhigende Wirkung aus. Wasserspiele mit einer integrierten Wasserschale haben zudem den Vorteil, dass hier tierische Gartenbewohner wie Insekten und Vögel in der warmen Jahreszeit trinken können. Ist etwas mehr Platz vorhanden, ist ein kleiner Teich ein schönes gestalterisches Element und kann mit Seerosen oder anderen Wasserpflanzen begrünt werden. Bei ausreichender Größe lassen sich hier zudem kleine Fischarten halten.

Ansprechende Lichtdekoration für gemütliche Abendstimmung

Gemütlichkeit lässt sich besonders einfach durch die Installation von Lichtquellen in den eigenen Garten bringen. Befindet sich hier ein alter Baumbestand, werden zwischen den Baumkronen Lichterketten gespannt. Sind diese solarbetrieben, kosten sie im Unterhalt kein Geld und sind besonders umweltfreundlich. Bäume oder das Terrassendach eignen sich auch zum Anbringen von einzelnen Lampions.

Wer es eher rustikal mag, der platziert zum Beispiel am Rand der Terrasse oder entlang eines Weges vom Haus zur Gartensauna, dem Gartenhäuschen, Pool oder der Sitzecke mehrere Fackeln. Darüber hinaus sollten an der Terrasse feste Lichtquellen in ausreichender Helligkeit installiert werden, damit man auch in den Abendstunden noch auf der Terrasse den Grill nutzen oder ein Abendessen einnehmen kann.


Bildquelle Titelbild:

  • Natalia Greeske/shutterstock.com
Newsletter
Wir informieren dich rechtzeitig über neue Beiträge - natürlich vollkommen konstenlos!
Werbepause
Beliebte Beiträge
Werbepause