10 Tipps, um Kinder bei schönem Wetter im Garten zu unterhalten

Egal, ob am Wochenende oder in den Ferien, sobald es schönes Wetter ist, sollten Sie Ihre Kinder mit nach Draußen nehmen. Dies ist aus mehreren Gründen wichtig, denn die Kinder müssen lernen, dass frische Luft gesund ist und draußen können sie sich richtig austoben und ihre motorischen Fähigkeiten stimulieren. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, was Sie mit Ihren Kindern machen können, um einen schönen Nachmittag im Freien zu verbringen. Hier haben wir 10 Möglichkeiten für Sie aufgelistet. Lesen Sie also schnell weiter, um eure nächste Aktivität zu entdecken!

1. Ballspiele

Viele Kinder lieben es, mit einem Ball zu spielen. Egal, ob Fußball, Basketball oder ein Wurfspiel. Auch Ball an die Wand finden die meisten Kinder super. Hierbei nehmen Sie einen Ball, der gegen eine Wand geworfen und danach wieder aufgefangen werden soll. Für Basketball benötigen Sie neben einem Ball ebenso ein Basketballnetz, um den Spielspaß zu vergrößern. Möchten Sie das Netz lieber nicht dauerhaft an die Wand aufhängen? In diesem Fall können Sie ihn an Ihren Einstabmattenzaun aufhängen. Solange Sie berücksichtigen, dass Sie einen Schutzstreifen dazwischen machen, wird Ihr Zaun nachher nicht beschädigt sein und ist Spielspaß garantiert.

2. Versteckspiel

Dieses Spiel existiert schon seit jeher, wird aber auch heutzutage noch gerne von den Kindern gespielt. Am besten malen Sie vorher ein Gebiet aus, in dem versteckt werden darf, und schon können Sie bald loslegen. Sie sollten sich jedoch zuerst noch kurz über die Regeln aufklären, damit jeder weiß, wie das Spiel gespielt wird!

3. Scoop-Ball oder Klettball

Diese beiden Spiele gehören zu den Wurfspielen. Beim Klettball hat jeder einen Fangteller mit einer Handschlaufe auf der einen Seite und Klettstoff an der anderen Seite. Es gibt einen Klettball, die von der einen Person zur anderen geworfen wird und die mit der Klettstoffseite gefangen werden soll. Beim Scoop-Ball gibt es schaufelförmige Schläger und einen Ball. Man soll den Schlager sowohl für das Werfen als auch für das Fangen benutzen.

4. Wasserballonkampf

Besonders an tropischen Tagen kann es sehr erfrischend sein, mit Wasser zu spielen. Fordern Sie Ihre Kinder heraus und fangen Sie einen Wasserballonkampf an. Wer wird das meiste Wasser abbekommen und wer gewinnt?

5. Beim Gärtnern unterstützen

Die Kinder mögen es oftmals schon, die Eltern beim Gärtnern zu helfen. Sie können beispielsweise anfangen, das Laub zu fegen, die Blätter aus den Beeten zu entfernen oder Sand in einen Blumenkübel zu schaufeln. Geben Sie Ihren Kindern einfach eine Aufgabe, zeigen es einmal vor und schon werden Ihre Kinder eine Weile beschäftigt sein.

6. Picknick auf der Wiese

Ein Picknick auf der Wiese ist eine tolle Möglichkeit, um Zeit mit Ihren Kindern zu spendieren. Sie können vorher gemeinsam die Vorbereitungen treffen: Einkaufen und das Essen zubereiten. Jetzt sollten Sie nur noch einen passenden Ort suchen!

7. Straßenmalkreide

Wer kann die schönsten Gemälde mit Straßenmalkreide erschaffen? Sie können den Wettkampf mit Ihren Kindern eingehen und ein Thema auswählen, wozu gemalt werden soll. Die Kinder werden es bestimmt lustig finden, auf der Straße zu malen, statt auf das Papier, worauf sie normalerweise malen dürfen.

8. Boccia

Dies ist ein beliebtes Outdoorspiel, das sowohl auf Sand als auch auf der Wiese gespielt werden kann. Es gibt eine kleine Zielkugel, die zuerst geworfen werden sollte. Danach darf jeder seine Bälle werfen, wobei versucht werden soll, so nah wie möglich an der Zielkugel zu gelangen. Die Bälle des Gegners zu treffen, damit sie weiter weg vom Ziel rollen, ist erlaubt!

9. Rope Skipping

Mit einem Rope Skipping Seil haben Sie viele Möglichkeiten. Sie können einfach springen und schauen, wer es am längsten aushält, oder am häufigsten nacheinander springen kann, ohne hängenzubleiben. Eine andere Option ist, zusammen Tricks zu lernen. Mit einem langen Schwungseil können Sie auch mit mehreren Personen gleichzeitig springen. Dazu benötigen Sie entweder zwei Personen, die schwingen, oder Sie können das Seil an der einen Seite am Zaun verknüpfen, damit nur eine Person schwingen muss.

10. Badminton

Zum Schluss können Sie Badminton mit Ihren Kindern spielen. Was ist euer Ziel: Möglichst oft hin und her spielen oder die andere Person austricksen, damit es nachher einen Gewinner gibt?


Bildquelle Titelbild:

  • Thomas Holt/shutterstock.com
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner